Das waren fast elf Prozent mehr als im Vorjahr. Von den 50 100 Haushalten mit fünf oder mehr Personen bezog jeder vierte Wohngeld. Bei den Zwei- bis Vierpersonen-Haushalten erhielt dagegen nur jeder zwölfte Wohngeld.
Ende des vergangenen Jahres bezogen 258 552 Haushalte in Sachsen Wohngeld. Das waren zwölf Prozent aller Haushalte. Gegenüber 2001 erhöhte sich die Zahl der Wohngeldempfänger um 23 086 Haushalte beziehungsweise zehn Prozent. (dpa/bra)