Das teilte Verkehrsministerin Kathrin Schneider (SPD) am Mittwoch in Potsdam mit. Zuvor hatte sich Schneider mit einer Vertreterin der polnischen Wojewodschaft Lubuskie darüber verständigt. Im vergangenen Herbst waren bei einem deutsch-polnischen Bahngipfel Verbesserungen des Zugverkehrs in Aussicht gestellt worden. Hintergrund war, dass zuvor einige Zugverbindungen zwischen Deutschland und Polen eingestellt worden waren.

Pressemitteilung des Verkehrsministeriums

Infos zur Linie RB 26

Infos zur Linie RB 91