Zuletzt hatten Unbekannte am zweiten Weihnachtsfeiertag zwei Asylunterkünfte in Sachsen angegriffen.

Mit schärferen Strafen sei der Entwicklung nicht beizukommen, so der Vorsitzende der Innenministerkonferenz und rheinland-pfälzische Amtschef Roger Lewentz (SPD). Stattdessen sei das geltende Strafmaß auszuschöpfen. Länder Seite 4