Die Täuflinge von 2013 und 2014 können an diesem Sonntag ihr Taufgedächtnis in dem Gotteshaus feiern. Die Drei- bis Fünfjährigen kehren für einen speziellen Gottesdienst mit Eltern, Geschwistern und Paten an ihren Taufort zurück. Im Mittelpunkt steht das Taufkleid, das immer mehr Eltern ihrem Kind zu diesem Anlass anlegen, wie Frauenkirchenpfarrer Sebastian Feydt beobachtet.