Außerdem sei ihm schriftlich mit dem Tod gedroht worden, falls er tatsächlich zum Prozess am Amtsgericht Kamenz erscheine. Mehrere Beamte des Landeskriminalamtes hätten ihn deshalb geschützt. Das Operative Abwehrzentrum der Polizei bestätigte am Mittwoch die Vorgänge.