Verschiedene Verbände sowie die Landtagsabgeordneten Iris Schülzke (Freie Wähler) und Dieter Dombrowski (CDU) hatten das scharf kritisiert.

"In Preußen hat man zu Martini 1810 die Leibeigenschaft abgeschafft", sagte jetzt Grünen-Fraktionschef Axel Vogel am gestrigen Dienstag. Das gelte auch für Forstbeamte. "Bemerkenswert ist auch, dass ein SPD-Ministerium jeglichen Kontakt zur deutschen Arbeiterbewegung verloren hat, wenn es versucht, den Mitarbeitern vorzuschreiben, wie sie sich in ihrer Gewerkschaft zu verhalten haben." Auch der Parlamentarische Geschäftsführer der Linken, Thomas Domres, sprach gegenüber der RUNDSCHAU davon, dass er nach Lektüre des Schreibens "Erklärungsbedarf" habe. "Das geht so nicht", so Domres.

Wie aus dem SPD-geführten Ministerium zu erfahren war, sei jetzt ein Schreiben an Mitarbeiter auf den Weg gebracht, das die Rolle des Ehrenamtes betone.