Zuvor hatte die "Märkische Allgemeine Zeitung" über seinen Weggang berichtet. Er sei in seiner Arbeit immer unterstützt worden, aber angesichts der geplanten Neuausrichtung der Kammeroper suche er für sich neue künstlerische Herausforderungen.