Sie habe mit ihrem Können und ihrem künstlerischen Gespür viele Gesichter und Köpfe im wahrsten Sinne des Wortes geprägt. Mit dem Preis ist eine Theaterreise nach London verbunden. Andrea Braun ist seit der Spielzeit 2002/2003 am Staatstheater Cottbus als Maskenbildnerin engagiert. 1980 in Leipzig geboren, absolvierte sie eine Ausbildung zur Friseurin und erlernte von 1999 bis 2001 an der Maskenbildnerschule Hasso von Hugo in Berlin den Beruf der Maskenbildnerin. Ihre erste berufliche Station führte sie in der Spielzeit 2001/2002 an das Schauspielhaus Chemnitz und anschließend nach Cottbus. Seit 2008 gastiert sie als Maskenbildnerin auch bei den Salzburger Festspielen.