Im Fachgebiet Informatik/Datenstrukturen und Softwarezuverlässigkeit von Prof. Dr.-Ing. Monika Heiner fertigte er eine herausragende Dissertation an. Die Arbeit "Symbolic on-the-fly analysis of stochastic Petri nets" wurde mit dem Prädikat "summa cum laude” bewertet.

In seiner Promotion setzte sich Martin Schwarick mit der Implementierung einer Software mit anspruchsvollen Methoden zum modellbasierten, computergestützten Überprüfen und Vorhersagen von Eigenschaften technischer und natürlicher Systeme auseinander. Das von ihm entwickelte Software-Werkzeug Marcie ist weltweit konkurrenzlos. Er arbeitet als Software-Entwickler in Leipzig.