Geburtstag, also perfekt zur Lebenshalbzeit, nimmt er seine Zuschauer mit auf eine rasante Achterbahnfahrt durch sein bisheriges Leben. Die Zuschauer erwartet ein Feuerwerk an Sketchen und Liedern. Unter Zuhilfenahme seines Tagebuchs erinnert er sich an seine „schwergewichtige“ Geburt, seine Schul- und Berufserfahrungen in vielfacher Art, und er lässt es sich auch nicht nehmen seine erste Liebe noch einmal auf der Bühne auszukosten. Natürlich fehlt auch nicht ein Blick auf die unendlichen Möglichkeiten des Fernsehens.

Stadthalle Cottbus, 8. November, 20 Uhr, Tickets in der Lausitzer Rundschau und bei CityTicket im Heron Buchhaus.