Mit dieser Begründung hatte er für sich, seine Frau und die drei Kinder in Neuseeland Asyl beantragt.