Demnach solle Mandela den irakischen Machthaber Saddam Hussein dazu bewegen, ins Exil zu gehen, um so einen Krieg zu verhindern. Mandela sei bereit zu vermitteln, wenn er von den Vereinten Nationen dazu beauftragt werde, sagte die Sprecherin weiter. Mandela hatte US-Präsident George W. Bush vergangene Woche wegen seiner Irak-Politik scharf kritisiert. (AFP/kr)