Frank Bröker (37) aus Leipzig nutzte für sein "Himpelchen" das märchenhafte Angebot von einem Münchner, der einen einwöchigen Teddyurlaub anbietet.
Himpelchen gehört zur Familie. Seit zwei Jahren thront er im Ehebett der Brökers. Der kleine niedliche Dino sitzt zwischen den Kopfkissen. Das sichert Kuschel-Gleichberechtigung im Schlafzimmer. Auch sonst wird er verwöhnt. Staub setzt er niemals an, denn Himpelchen ist auf jeder Reise mit dabei. Das sprach sich unter Bekannten und Verwandten herum. Auf der stets schwierigen Suche nach Geschenken wurden sie fündig: Sie spendierten für 99 Euro einen Plüschtierurlaub. Zunächst war Frank Bröker etwas skeptisch. Er informierte sich über den Service von Christopher Böhm, der in München die weltweit erste Reiseagentur für Plüschtiere betreibt. Nachdem sich der Leipziger von ihrer Seriosität überzeugt hatte, schickte er mit gutem Gewissen Himpelchen allein auf Reisen. Per Post im Paket. Mit dabei: fünf Euro Taschengeld und ein ausgefüllter Persönlichkeitsb ogen, der vorher vom Veranstalter zugeschickt wurde. Gefragt wird nach Namen, Alter, Vorlieben, Schlafenszeit. Und nach dem Hobby. Dabei kann zwischen einem Zusatzprogramm für mutige Teilnehmer (beispielsweise Bungee Jumping) oder für eher konservative Reisende (Angeln) gewählt werden. Der Plüschtiervater entschied sich fürs gefahrlose Malen.
Bereits nach zwei Tagen erhielt er einen ersten Zwischenbescheid, dass sein Liebling gefahrlos in der bayerischen Metropole ankam und gut in die Reisegruppe aufgenommen wurde. Wohlbehalten kehrte der Mini-Dino nach einer Woche von München nach Leipzig zurück. "Im Gepäck hatte er ein wunderschön gestaltetes Fotoalbum, in dem alle Ferienerlebnisse festgehalten wurden", schwärmt der Sozialtherapeut und zeigt sein Plüschtier an der Isar, vor dem Hofbräuhaus, auf dem Viktualienmarkt, im Olympiapark. Ein Zertifikat bürgt für die Echtheit der Bilder. Außerdem lag eine Zeichnung dabei. "Da versuchte sich mein Himpelchen wohl am Hofbräuhaus", kommentiert Frank Bröker augenzwinkernd das Bild.
Inzwischen hat der Dino wieder den Platz im Bett eingenommen und träumt wohl süß vom nächsten Urlaub. "Die Idee mit der Reiseagentur für Plüschtiere bringt wirklich ein wenig mehr Farbe in den grauen Alltag", meint Frank Bröker und empfiehlt den Teddyurlaub als etwas anderes Weihnachtsgeschenk.
Kontakt: Reiseagentur für Plüschtiere: Telefon 089/54639923 oder im Internet unter www.teddy-in-munich.com