Diese hätten versucht, die Polizisten zu treten und auf sie einzuschlagen - ein Diensthund habe die Männer aber auf Distanz gehalten. Zwei 21- und 23-Jährige aus dem Raum Spremberg (Spree-Neiße), die angetrunken waren, wurden vorläufig festgenommen. Die Bundespolizei prüft einem Sprecher zufolge, ob der Staatsschutz in die weiteren Ermittlungen einbezogen wird.