| 02:49 Uhr

Lufthansa zahlt Hilfen an Hinterbliebene

Frankfurt/Main. Germanwings-Tragödie Lufthansa zahlt Hilfen an Hinterbliebene Die Lufthansa hat damit begonnen, den Hinterbliebenen der Germanwings-Tragödie Soforthilfen auszuzahlen. Der Betrag von 50 000 Euro pro Opfer sei in bereits 80 Fällen angewiesen worden, sagte ein Lufthansa-Sprecher am Dienstag in Frankfurt. dpa/roe

Damit haben bereits mehr als die Hälfte der Hinterbliebenen Geld erhalten. Beim Absturz des Airbus waren am 24. März in den Alpen 150 Menschen ums Leben gekommen.