Bisher seien fast zwei Drittel der 44 Wohnungen vermietet. In Kürze entstehen dort noch ein Concierge-Bereich sowie im Erdgeschoss ein hauseigenes Café.
Das zweite, gleich hohe Spreewaldhaus an derselben Straße wurde vor einiger Zeit abgerissen. (dpa/mb)