ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Lübbenauer Bürgermeister behauptet sich gegen AfD-Kandidat

Lübbenau. Der Lübbenauer Amtsinhaber Helmut Wenzel (parteilos) bleibt Bürgermeister von Lübbenau. Nach Auszählung von 24 der insgesamt 25 Wahlbezirke bekam der von der CDU nominierte Wenzel 65 Prozent der Stimmen. Daniel Preikschat

Die Wahlbeteilung war mit über 60 Prozent mehr als doppelt so hoch wie bei der vorangegangenen Bürgermeisterwahl vor acht Jahren, als der 54-Jährige keinen Gegenkandidaten hatte.

Der AfD-Gegenkandidat Marian von Stürmer brachte es auf knapp 35 Prozent der Wählerstimmen. In drei von 13 Ortsteilen Lübbenaus bekam er die Mehrheit der Stimmen. Der 39-Jährige hatte im Wahlkampf vor allem mit dem Thema Flüchtlinge zu punkten versucht.