1600 Arbeitsplätze im Tourismus sind Ehrenvorsitzendem Dieter Günzel zufolge zudem "eine Hausnummer, die sich sehen lassen kann". Für 2013/14 ist ein weiterer Ausbau der Bettenkapazität geplant.