Zudem gewannen sechs weitere Teilnehmer aus Deutschland jeweils knapp 318 000 Euro. Zwei dieser Gewinne gehen nach Bayern, drei weitere nach Nordrhein-Westfalen sowie einer nach Rheinland-Pfalz, wie Westlotto am Freitagabend mitteilte.

Die Lotterie wird in 18 europäischen Ländern angeboten. Die Chance auf den Jackpot liegt bei 1 zu 95 Millionen. Zum Vergleich: Die Chance für sechs Richtige plus Superzahl im klassischen „6 aus 49“ wird mit 1 zu 140 Millionen angegeben.

Laut der Mitteilung beginnt die nächste Runde für den Eurojackpot am Freitag (16. März), dann werde der garantierte Mindestjackpot von 10 Millionen Euro ausgelost.