Als Grund gaben sie die Infrastruktur sowie Probleme bei der An- und Abreise am diesjährigen Standort, der Galopprennbahn Hoppegarten vor den Toren Berlins, an. Auch "behördliche Auflagen" hätten zu der Entscheidung geführt. Der Termin für das nächste Festival ist der 8. und 9. September 2018.

Tausende Festivalbesucher mussten in der Nacht zu Sonntag stundenlang auf Züge und Shuttlebusse warten. Im Gedränge am S-Bahnhof Hoppegarten erlitten laut Bundespolizei etwa 40 Menschen einen Kreislaufzusammenbruch.