Die Kurstädter konnten nach ihrem letzten Heimspiel vor sehr zahlreichen Fans erhobenen Hauptes von der Platte gehen. Die HCL-Jugendlichen boten eines ihrer besten Saisonspiele, gaben sich nie auf und mussten die favorisierten Speewälder erst in den Schlussminuten ziehen lassen.

HC Bad Liebenwerda: Tor: Florian Wendt, Hannes Kreutz. Feld: Paul Götze (8), Nico Manig (6), Pascal Simon (4), Christian Leisering (2), Fabian Weigl (1), Maximilian Böhme (1), Henri Zeller (1), Niclas Rieger, Tom Haufschild, Christoph Neuber.