Die jetzige Situation stellt für uns alle eine große Herausforderung dar. Diese können wir nur gemeinsam bewältigen. Klar ist dabei auch, dass es eine Lösung auf europäischer Ebene geben muss. Die Schaffung von neuen Grenzen und eine Rückkehr zum Nationalismus werden die Probleme Europas nicht lösen, sondern zu neuen Problemen führen und neue Auseinandersetzungen provozieren. Wir brauchen mehr Solidarität und mehr Europa, nicht weniger.

In Deutschland setzen wir uns für beschleunigte Asylverfahren und eine menschenwürdige Unterbringung der zu uns Geflüchteten ein. Besonders wichtig ist es für uns, dass die Menschen, die eine Chance auf Asyl haben, schnell in die Gesellschaft integriert werden. Dazu gehören Deutschkurse und eine gezielte Arbeitsvermittlung.