An den verschiedenen Kontrollstellen erfolgt in erster Linie die Überprüfung der Ladungssicherung, einzuhaltender Sozialvorschriften, der technischen Fahrzeugsicherheit und der Fahrtüchtigkeit der kontrollierten Fahrzeugführer, um eine nachhaltige Senkung der Verkehrsunfälle und deren Folgen zu bewirken. Darüber hinaus werden zur Bekämpfung der Hauptunfallursachen Geschwindigkeit und Abstand automatisierte Geschwindigkeitsmessungen und Abstandskontrollen von Lkws und Bussen durchgeführt.

Bei den fünfwöchigen Schwerpunktkontrollen im Juli und August 2013 wies etwa jeder zweite kontrollierte Lkw technische Mängel auf oder Sozialvorschriften waren nicht eingehalten worden.