Laut Haushaltsgesetz hätte er aber die Genehmigung ab einem Betrag von fünf Millionen Euro einholen müssen. Laut Scheel hatte das Ministerium die Kreditsumme in zweimal 4,9 Millionen Euro aufgeteilt und den Ausschuss umgangen.

Der Minister hatte bei einer Befragung im Landtag die gezahlte Summe bestätigt. Die Frage Scheels, ob er die Kreditsumme unzulässig gestückelt und damit Rechtsbruch begangen habe, hatte Unland verneint.