Neben mitreißenden Melodien bietet die Operette eine heitere und scharfzüngige Satire auf doppelte Moral, menschliche Schwächen und die Abgründe großer und kleiner Laster. So hält die Liebesgeschichte zwischen Himmel und Hölle beste Unterhaltung bereit. Komponist Jacques Offenbach und seine Librettisten persiflierten voller Witz und Esprit die griechische Sage vom Musiker Orpheus und seiner Gattin Eurydike.

Orpheus in der Unterwelt, 1. Januar, 19 Uhr, Großes Haus des Staatstheaters Cottbus, Ticket-Telefon: 0355/78 24 24 24.