| 02:34 Uhr

Levy: Doppelsieg auf der Heimbahn

Cottbus. Bahnrad-Star Maximilian Levy aus Cottbus hat beim 27. Großen Preis von Deutschland auf seiner Lausitzer Heimbahn einen Doppelsieg eingefahren. jal/skl

Der 30-Jährige siegte im Sprint und im Keirin. Levy kämpft noch um die Nominierung für die Europameisterschaft. Bundestrainer Detlef Uibel sagte zu einer möglichen Teilnahme Levys: "Für die EM hat Max alle Perspektiven."

Derweil hat es bei der Radsport-Meisterschaft in Chemnitz Licht und Schatten für die Lausitzer Starter gegeben. Nach den Zeitfahrsiegen von Tony Martin, Trixi Worrack und Richard Banusch (U 23) wurde Stefanie Pohl beim Straßenrennen Sechste. Zuvor hatte sie Bronze im Zeitfahren geholt. Auf der Straße hatte auch der Cottbuser Roger Kluge kein Glück. Auch er wurde Sechster. Sport Seiten 18 & 20