Damit gehe die Ausstellungsserie unter dem Titel "So nah sind die Fenster nie wieder" zu Ende, teilte die Stadt gestern mit. In einer Ausstellung des Museums Junge Kunst Frankfurt (Oder) wird zudem noch bis zum 29. April das einzigartige Antichristfenster gezeigt.
(dpa/roe)