Wenn auf den jetzigen Abschnitten ohne Tempolimit, die in einem ordentlichen Zustand sind, die Verkehrssituation es zulässt, sollte auch weiterhin zügig gefahren werden können. Die wenig stichhaltige Begründung mit dann vermeintlich weniger Unfällen ist nicht sehr glaubhaft. Ich vermute eher, dass hier grüne Hardcore-Ideologen die Autofahrer wieder einmal schikanieren wollen.

Karl-Heinz Melcher, Weißwasser