Der Serbski Sejm hat sich 2018 in Schleife konstituiert, das Parlament wurde per Briefwahl gewählt. Die Domowina ist eine Dachorganisation für Vereine.
Ein Parlament übt in einer Gesellschaft eine andere Funktion aus als ein Verein oder deren Dachorganisation, das heißt, die Ziele sind per se nicht deckungsgleich. Das Parlament der Serbski Sejm ist eine legitim gewählte demokratische Vertretung der Lausitzer Slawen (828 Stimmen waren bei der damaligen Wahl gültig, d. Red.), und die Domowina steht für die Vereinsarbeit: „Domowina Bund Lausitzer Sorben ist ein eingetragener Verein“ und vertritt rund 200 Gruppen, Vereine und Verbände. Das sind keine Antagonismen, die Sachverhalte stehen sich auch nicht diametral gegenüber, und damit gibt es per se keine Spaltung.
Die Lausitzer Slawen sind weit mehr als die allgemein genannten 60 000. Wo kommen die Hannuschkas, Nowkas, Jurischkas aus Großräschen (Ran) oder anderen Lausitzer Landkreisen mit Muttersprache Deutsch her? Mit hoher Wahrscheinlichkeit sind es keine Bayern. Das Bekenntnis ist frei! „Das bedeutet, sie können sich zu ihrer sorbisch/wendischen Identität bekennen, müssen es aber nicht.“
Nicht alle Sorben/Wenden leben in der Lausitz im Siedlungsgebiet. Die wirtschaftliche Depression in den 90er-Jahren hat zu einer Abwanderung von etwa einem Fünftel geführt; das heißt, vielen ist es nicht möglich, ihre Sprache zu sprechen und weiterzugeben.
Kay Sobe, München (ehemals Senftenberg)