Hauptsache es wird auch gemacht und nicht wieder nur geredet um die Gemüter zu beruhigen.

Um in den Bahnhof wieder leben einzuhauchen, müsste die Deutsche Bahn erst mal wieder mehr Zugverkehr in Richtung Berlin-Dresden schaffen. Früher hat hier jeder Zug gehalten auch sogenannte Interzohnenzüge. Heute schafft es kein Intercity und warum?

Angeblich liegt es an den Bahnsteigen, was ich als Blödsinn ansehe. Die Bahnsteige haben sich doch nicht verändert und an den Zügen sind die Einstiege doch einfacher geworden. Es liegt schlichtweg daran, dass wir uns immer wieder an die unsinnigen Richtlinien der EU halten müssen.

Und außerdem wurde die Strecke für viel Geld erneuert, da hätte man die Bahnsteige ja gleich mit erneuern können.

Wolfgang Schneider, Doberlug-Kirchhain