Am Anfang der Corona-Pandemie waren sich fast alle Bürger unseres Staates einig und wussten um die Gefährlichkeit dieses Virus. Dieses Virus hat sich mit einer Geschwindigkeit, die kaum einer für möglich gehalten hat, auf der gesamten Erde verbreitet.
Selbst ein Herr Trump oder ein Boris Johnson wurden nach vorherigem Herunterspielen eines Besseren belehrt.

Coronavirus: Jetzt melden sich die Besserwisser

Es gibt schon Hunderttausende von Toten auf dieser Welt, und nur durch die sehr strikten Maßnahmen konnte weitaus schlimmeres verhindert werden. Nun, nachdem die Maßnahmen wirken und die Ansteckungen zurückgehen, melden sich die Besserwisser (...) zu Wort.
Sie hätten doch schon immer, und nach eigenen Recherchen, von Anfang alles besser gewusst. Politiker hätten völlig überzogen reagiert und eigentlich alles falsch gemacht, was man selbst natürlich von Anfang an wusste.
Ich weiß, was Ärzte, Krankenschwestern, Pflegepersonal, VerkäuferInnen und viele mehr in dieser Zeit geleistet haben und leisten. Dafür meine Hochachtung.
Aber die, die jetzt sagen, sie hätten alles besser gemacht, kann ich nur fragen: Schämt Ihr Euch eigentlich gar nicht?
Gerd Lehnigk, Weißkeißel