(...) Rechtspopulistisch und demokratiefeindlich: Diese Aussage ist der Tenor bei der Bewertung der AfD. Alle etablierten Parteien distanzieren sich ausnahmslos von der „Al-

ternative für Deutschland“. Dabei wird übersehen, dass diese Partei demokratisch gewählt wurde. Es wird ebenfalls übersehen, dass viele unterschiedlichste Gründe dazu beigetragen haben, dass eine große Mehrheit der Bürger diese und keine der Volksparteien gewählt hat. (...)