Niels Ullmann

Lübbenau

Besser dranTagesmütter und Mütter(. . .) Sie schreiben von den armen Tagesmüttern, die nur durchschnittlich 2,78 Euro pro Kind pro Stunde bekommen – bei fünf Kindern sind das 13,90 Euro pro Stunde. Das ist mehr als der Mindestlohn, der aktuell bei 8,84 Euro liegt. (. . .) Ich erziehe unsere drei Kinder, ohne Tagesmütter mit einzubeziehen, bekomme natürlich kein Geld, will ich auch nicht, sind unsere Kinder, die wir nach unseren Werten und elterlicher Verantwortung erziehen. Und da ich das mache, werde ich definitiv in der Altersarmut landen!

Angela Bayer

per E-Mail