Mit großem Ideenreichtum ist es vielen lieben Gratulanten gelungen, meinen 80. Geburtstag immer wieder mit neuen Überraschungen zu würdigen. Kontaktnot macht erfinderisch, aber auf so vielfältige liebevolle Art geehrt zu werden, erfordert ein großes Dankeschön.
Ich bedanke mich bei meiner Familie für ihre Liebe und die unterschiedlichen Überraschungen, der „kleinen Lea“ für die Gratulation der Schüler und Lesemäuse der Lindengrundschule Missen über BB-Radio und deren vielen Zeichnungen und dem Team der Lindengrundschule Missen und des Schulfördervereines für die Asphaltkunst und das Ständchen, welches Frau Pietrus und Frau Kasimir stellvertretend vor meinem Wohnblock darboten.

Danke an Bürger und Kollegen

Dankeschön sagen, möchte ich auch dem Bürgermeister der Gemeinde Luckaitztal, Roland Schneider, sowie dem Ortsvorsteher Klaus-Dieter Jank, vielen ehemaligen Schülerinnen und Schülern, Kollegen, allen Freunden und Bekannten. Dank ganz besonders dir, meine liebe Inge Franke!
Und nicht zuletzt war mein Ehrentag dem LR-Reporter Uwe Hegewald sogar ein wunderschöner Artikel in der Lausitzer Rundschau wert. Vielen Dank.
Kontaktsperre heißt also nicht, einsam zu sein. Wir sehen uns wieder.
Doris Grusa, Luckaitztal