Und seit Aschermittwoch hat uns nun der Alltag wieder. "Nokia und Samsung beenden Patenstreit", wobei nicht raus ist, ob es sich um eine harmlose Baumpatenschaft handelte oder doch "Der Pate" Don Vito Corleone alias Marlon Brando seine Finger im Spiel hatte.

Tja, der gute alte "Pate" . . . Und was fällt uns zu der Tatsache ein, dass auf einem Foto der einstige Vertriebenenpolitiker Herbert Hupka "neben dem damaligen Kanzler, Helmut Kohl, im Jahr 1885" zu sehen ist? Antwort von Margitta Steiner aus Hoyerswerda: "Das sind echte Urgesteine."

Nun zu einer prima Nachricht: "Das Lübbener Paul-Gerhardt-Gymnasium hat für ihren engagierten Chemieunterricht die Höchstförderung bekommen." - "Da kann diese Schule und besonders seine Chemielehrer mächtig stolz drauf sein!", freut sich auch Günter Schwarzer aus Cottbus. Tja, Qualität hat eben seinen Preis. Anders gesagt: "Auf der Bahnhofstraße sind am Mittwochvormittag ein Pkw und ein Radfahrer beim Abbiegen zusammengestoßen. Letztere stürzte und musste mit Verletzungen ins Krankenhaus transportiert werden." Günter Schüppel aus Senftenberg: "Eine Radfahrer verletzt und bei eine Pkw nicht viel kaputt - es hätte für sie ihn schlimmer kommen können."

"Seine Neffe" kann das bestätigen. Sein Neff, um genau zu sein. Logisch: seine Nichte, sein Neff. Der ist übrigens Handballer und immer "heiß auf der Derby gegen Lübbenau". Oder heiß auf den Derby? Die Derby? Man kommt ganz durcheinander!

"Mit Plinse, Plätzchen und Gegrilltem" hätte ich mich ja gern wieder beruhigt, aber . . . Wie oft muss das denn noch gesagt werden?! Es heißt: Mit Plinse, Plätzchens und Gegrilltes! Eventuell auch: Mit die Plinse, die Plätzchen und das Gegrillte! Das könnte man sich schon mal merken!

Wechseln wir lieber schnell das Thema. "Die Firma hatte ihr 15-jähriges Jubiläum im Tierpark wachsen." Leider ist eine "Dekontinamination" dieses Satzes, also eine Dekontinaminatitation, äh, Dekontiminatiminitinion, Dokintaminionamititatitonon - nee.

Mit freundlicher Hilfe zudem unter anderen von Hella Hoffmann, Anny Laurisch, Andreas Neumann und Bernd Trewik, alle aus Cottbus.