Mitteldeutschen Verkehrsforum in Leipzig. Derzeit gäbe es noch Gespräche mit der Sächsischen Landesregierung. Mit dem Bau der A 72 zwischen Chemnitz und Leipzig werde noch in diesem Jahr begonnen. Die Fertigstellung sei für Anfang 2006 geplant.
Ursprünglich sollte die A 38 bis Ende 2004 fertig gestellt sein. Diese Zusage hatte Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) beim 1. Spatenstich für das neue BMW Werk im vergangenen Jahr gemacht. Das Unternehmen benötigt die Trasse als alternative Route für die Anlieferung. Zu den Verzögerungen sei es wegen baurechtlicher und finanzieller Problem gekommen, sagte Gleicke. Der Südring, der die Autobahn A 9 mit der Autobahn A 14 verbindet, ist
37 Kilometer lang. Die Kosten für die Trasse belaufen sich auf 276 Millionen Euro.
Mit der geplanten Verlängerung der A 72 von Chemnitz nach Leipzig soll künftig der Flughafen Leipzig-Halle von Chemnitz schneller zu erreichen sein. Für den Bau der 62,1 Kilometer lange Trasse werden Kosten von 423,3 Millionen Euro veranschlagt. (dpa/bra)