Der Pfarrer der Leipziger Nikolaikirche, Christian Führer, und der kirchliche Arbeitskreis "Hoffnung" gestalten das seit 1982 wöchentlich stattfindende Friedensgebet in Leipzig. Die Montagsdemonstrationen in der Stadt haben ihren Ursprung in diesen montäglichen Friedensgebeten.