Eine vorzeitige Haftentlassung nach 15 Jahren ist damit nicht möglich. Die Richter sprachen den früheren Radio-Praktikanten außerdem wegen versuchter Vergewaltigung schuldig.

Sie sahen es als erwiesen an, dass er die Frau auf dem Heimweg von der Disco vor neun Monaten mit einem Schlüsselband erdrosselt hat, nachdem sie einen „One-Night-Stand“ mit ihm abgelehnt hatte. Bevor er die Leiche in einem Waldstück mit Benzin übergoss und anzündete, hatte der 27-Jährige nach eigenen Angaben Sex mit der Toten. Er hatte die gesamte Tat im Prozess eingeräumt, eine Tötungsabsicht allerdings bestritten.