Es fehlten Ärzte, examinierte Alten- und Krankenpfleger, Erzieher, Zimmerer, Dachdecker, Fleischer, Bäcker und Friseure. Gesucht würden außerdem Ingenieure für Maschinenbau und Elektrotechnik sowie Spezialisten in metallverarbeitenden Berufen, etwa CNC-Fachleute und Schweißer. Veranstalter der Konferenz mit etwa 70 Teilnehmern ist der Deutsche Gewerkschaftsbund Sachsen und Berlin-Brandenburg.