"Das sind doppelt so viele wie im Vormonat", sagte Agenturchef Heinz-Wilhelm Müller am Mittwoch in Cottbus. In Ostsachsen meldeten die Betriebe 822 freie Stellen, etwa 14 Prozent mehr als im Februar. Insgesamt waren 84 550 Menschen in der Lausitz ohne Job. Binnen eines Jahres sank die Zahl um etwa 8100. Bundesweit waren nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) 3,568 Millionen Erwerbslose (minus 75 000 zu Februar) gemeldet. Die Auswirkungen der Krise sind laut BA auf dem deutschen Arbeitsmarkt weiterhin moderat, weil dieser durch Kurzarbeit und andere betriebliche Vereinbarungen "beträchtlich" stabilisiert wurde. Eig. Ber./mic/AFP Wirtschaft