| 02:35 Uhr

Lausitzer Seenland tüftelt an schwimmender Jugendherberge

Cottbus/Welzow. Der ehemalige IBA-Geschäftsführer Prof. Rolf Kuhn prüft zurzeit mit Studenten Standorte für eine schwimmende Jugendherberge im Lausitzer Seenland. ta

Auf das Projekt verwies Kuhn während einer Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung in Welzow, die sich mit Entwicklungen gut vier Jahre nach dem Ende der Internationalen Bauausstellung (IBA) Fürst-Pückler-Land in der Lausitz befasste.

Gegenüber der RUNDSCHAU bestätigte der Chef des Jugendherbergswerkes Berlin-Brandenburg, Alexander Fritzke, dass ein Konzept für das deutschlandweit einmalige Vorhaben auf dem Sedlitzer See vorliege. Themen des Tages Seite 3