ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Lausitzer Entertainer Achim Mentzel überraschend mit 69 gestorben

Stimmungskanone und Entertainer – anders als lachend war Achim Mentzel fast nie zu sehen.
Stimmungskanone und Entertainer – anders als lachend war Achim Mentzel fast nie zu sehen. FOTO: dpa
Cottbus. Der Lausitzer Entertainer Achim Menzel ist am gestrigen Montag im Alter von 69 Jahren völlig überraschend in Cottbus gestorben. Seine Frau Brigitte bestätigte am Abend zuvorige Berichte. dpa/bl

Zu Hause habe er sich plötzlich nicht wohlgefühlt. Sie habe den Notarzt gerufen, der ihren Mann noch zu Hause reanimiert habe, sagte Mentzels Frau. Dann sei er per Rettungswagen ins Krankenhaus nach Cottbus gekommen, wo er gestorben sei. Mentzel wohnte im Cottbuser Ortsteil Gallinchen.

Der gebürtige Berliner galt als Stimmungskanone und Vollblut-Entertainer. Achim Mentzels humorvolle Art kam bei seinem Publikum gut an. Er spielte in verschiedenen Musikgruppen, überwiegend Schlager. 1973 kehrte der Zwei-Zentner-Mann von einem Auftritt in Westberlin nicht zurück. Nach wenigen Monaten zog es ihn jedoch wieder in die DDR. Mentzel trat in zahlreichen Fernsehshows auf, moderierte diese, im Osten wie im Westen - und war hier wie dort erfolgreich.

Eine persönliche Erinnerung von RUNDSCHAU-Redakteur Peter Blochwitz Kultur Seite 16