ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:35 Uhr

Lateinamerika feiert Ende der Eiszeit in der Karibik

Havanna. D ie historische Ankündigung einer neuen diplomatischen Ära für die USA und Kuba hat riesige Erwartungen geweckt. Die EU setze nun auf einen vollständigen Neustart der Beziehungen zwischen Havanna und Washington, teilte die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini am Donnerstag in Brüssel mit. dpa/roe

In Lateinamerika feierten die Regierungen von Mexiko bis Argentinien den Durchbruch nach mehr als 50 Jahren Eiszeit und gratulierten US-Präsident Barack Obama und Kubas Staatschef Raúl Castro. Auf der Karibikinsel flossen Tränen des Glücks - die Bürger, die seit Jahrzehnten unter den Folgen des Embargos leiden, hoffen auf bessere Lebensbedingungen . Politik Seite 5