plädierte sie vor dem Leipziger Landgericht unter anderem wegen schwerer Körperverletzung auf eine Gesamtfreiheitsstrafe von siebeneinhalb Jahren, der 24-jährige Alexander K. soll für fünfeinhalb Jahre ins Gefängnis.
Die Verteidigung legte das Strafmaß "in das Ermessen des Gerichts". Im Falle des jüngeren Angeklagten plädierten die Anwälte auf vier Jahre Haft, bei Stefan K. auf fünf Jahre. Das Urteil wird am Montag verkündet.
Den beiden vorbestraften Angeklagten wird vorgeworfen, am 25. Juni "Prinzen"-Sänger Sebastian Krumbiegel und Band-Schlagzeuger Ali Zieme in einem Leipziger Park überfallen und ausgeraubt zu haben. Krumbiegel wurde dabei schwer verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden, Zieme gelang die Flucht. Nach Aussage Krumbiegels waren bei dem Überfall auch Reizgas und eine Keule im Spiel. Er hatte während seiner Vernehmung am Montag von "äußerster Brutalität" gesprochen, mit der die beiden vorgegangen seien. (ddp/mb)