Außerdem dürfen die Geschäfte künftig an allen Adventssonntagen öffnen. Ausgenommen ist der Heiligabend, wenn er zugleich vierter Adventssonntag ist.
Wie in Berlin wurden die Zeiten auf 13 bis 20 Uhr festgesetzt. Pro Jahr sind bis zu sechs verkaufsoffene Sonn- und Feiertage vorgesehen. Das Gesetz soll am 29. November in Kraft treten. Mit der Neuregelung sei ein schwieriger Spagat gelungen, sagte der Staatssekretär im Arbeitsministerium, Winfrid Alber, vor den Abgeordneten. (dpa/mb)