| 02:34 Uhr

Landrat verteidigt B-169-Berufung

Senftenberg. Der Landrat des Oberspreewald-Lausitz-Kreises Siegurd Heinze (parteilos) ist im Kreistag heftig dafür kritisiert worden, dass er Berufung gegen ein Verwaltungsgerichtsurteil eingelegt hat, das die Sperrung der B-169-Durchfahrt von Allmosen für Lkw fordert. Heinze verteidigt seine Entscheidung in der RUNDSCHAU. Jan Siegel

Er sieht einen extrem hohen Aufwand bei der Durchsetzung einer Umleitung und schließt eine Pkw-Sperrung nicht aus. Lausitz Seite 2