Der Grund: Der verschuldete Landkreis Görlitz reduziert die derzeitigen Nachlässe. Das soll ihm jährlich rund 480 000 Euro bringen.