Gemeinsam mit dem Bundesjustizministerium gehe die Karlsruher Behörde davon aus, dass es sich bei den von den Bloggern veröffentlichten Inhalten nicht um ein Staatsgeheimnis handelt, teilte die Bundesanwaltschaft am Montag auf ihrer Internetseite mit.

dpa/bl Hintergrund Seite 10