Passiert ist bisher leider zu wenig", sagte Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) in Erfurt. Ohne rechtsstaatlichen Bescheid könnten Flüchtlingen in der Regel keine Praktikums-, Ausbildungs- oder Arbeitsstellen angeboten werden. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) drängt den Bund ebenso: "Wir brauchen mehr Entscheider, mehr Personal beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge." Nach Angaben dieses Amtes dauert ein Asylverfahren derzeit im Schnitt 5,3 Monate.

Hintergrund Seite 8