ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:49 Uhr

"Land, Stadt, Land" – RBB zeigt Kunst im Dieselkraftwerk Cottbus

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg ist unter der Schlagzeile "Land, Stadt, Land" mit seiner Sammlung vom 25. März bis 10. mar

Juni im Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus zu Gast. RBB-Intendantin Dagmar Reim eröffnet die Ausstellung am Sonntag um 11 Uhr. Die Ausstellung umfasst Bilder aus der Zeit des vorigen Jahrhunderts bis in die heutigen Jahre. Vertreten sind unter anderen Künstler wie Harald Metzkes, Arno Mohr, Rolf Händler, Susanne Hoppe, Karl Oppermann, Thomas Hartmann und Carla Fioravanti. Der RBB dokumentiert mit dieser Ausstellung seinen Kulturauftrag über das Programm hinaus. Ausstellungseröffnung "Land, Stadt, Land", Kunstmuseum Dieselkraftwerk, 25. März, 11 Uhr, bis 14 Uhr Eintritt frei.